… … … gerade eben (gestern)

ein neues buch angelesen(!): dabei ist mir jetzt gerade ein wenig unheimlich, wie sehr ich (sofort wieder einmal) gleich auf der ersten seite mit auster einverstanden bin:

„These are the last things. A house is there one day, and the next day it is gone. A street you walked down yesterday is no longer there today. Even the weather is in constant flux.“

Paul Auster: „In the Country of last things“,
Faber and Faber ltd., London 1988., Seite 1.

(und dann noch: diese haptik des sauren papiers, die diese billige paperback-ausgabe mitbringt, diese dicken, holzigen seiten: dieses jetzt gerettet sein,)

2 thoughts on “… … … gerade eben (gestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.