Heute

u.a.: Weiter an der Filmanalyse, gearbeitet, genauso muss man dazu sagen. Den Nachruf-RSS-Stream der NYT abonniert. Versucht endlich das Fahrrad zu reparieren, mit mäßigem (also garkeinem) Erfolg. Wenn man nicht einmal eine funktionierende Luftpumpe, geschweigedenn. Ich muss unbedingt Werkzeug kaufen. Ein Typ aus einem Nachbarhaus hat mich erst auf dem Weg zum Kiosk und dann wieder auf dem Rückweg sehr blöde angeglotzt, ein bärtiger Hippie repariert sein linksalternatives Verkehrsmittel, mit dem er ihn als Innenstadtgaragenparker (ich kenn den Arsch) (Opel!) beständig drangsaliert und die in jeden PKW eingebaute Vorfahrt nimmt. Dabei ist mir nur der Friseur abhanden gekommen. Brot gegessen das mehrere Jahre alt ist, und ganz neues frisches Brot gebacken. Nun gehe ich gleich zum Freund K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.