Im Park gewesen mit K., nach der Arbeit, dort hatt…

Im Park gewesen mit K., nach der Arbeit, dort hatten welche ein Seil gespannt, zwischen zwei Bäumen und versuchten, zwischen zwei Bäumen, auf der Wilhelm-Busch-Wiese, wo wir uns früher immer getroffen hatten, ganze Sommer dort verbracht, uns gewundert: Wo die sind, die so alt sind, heute, wie wir damals waren, und die Schüler, die den Sommer dort verbringen, mit Gitarren meinetwegen, mit Ghettoblaster und Kassetten darin, die die Lieder Spielen, die Lieder für den Sommer, die Lieder für den Sommmer, wo sind die denn?, Die sind im Internet und unterhalten sich mit ihren Freunden sagte ich.

Im Supermarkt dann, am Abend, ich kaufe Harzer Roller und Butter und drei Bitburger in Plastikflaschen, die japanische Musikstudentin mit der Geige auf dem Rücken, die die 8er-Packung Magnum aus der Tiefkühltruhe nimmt, Seelennahrung, Hautfarben sind Erinnerungsfarben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.