Mein Arbeitstag. Nach dem Frühstück zur Bank, zu W…

Mein Arbeitstag. Nach dem Frühstück zur Bank, zu Woolworth (Batterien, Taschenlampe, (endlich mal) ein neuer Rasierer, Kerzenlampen (das rote Herz)), zu Plus (2 TK-Pizza, Bier, Plüschelch in Weihnachtsbecher). Sehr gute kühle Luft. Blanker Himmel, segmentiert von Streifen von Kondens. Länger gebraucht für das als gedacht, aber. Jetzt probiere ich gerade ein wenig 23 aus. Süßer schwarzer Tee. Radio. War viel Betrieb bei Woolworth, ich mag den Laden ja, ich weiß auch nicht warum. Zwei kleine Mädchen, von ihrer Mutter „Tahlia“ und „Siva“ gerufen: Das Projekt Familie. In diesem Viertel sind irgendwann (Mitte 80er?) viele Lehramtstudenten nach ihrem Diplom einfach wohnen geblieben. Das merkt man manchmal leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.