run run run ich habe heute geübt wieder für die l…

run run run

ich habe heute geübt wieder für die lesung morgen es wird zwei sachen geben, einmal einen text der hier bereits zu hören war und dann ein paar zeitsplitter von meinem „alter ego“ dem bluessänger. morgen jedenfalls im künstlerhaus. ich kann sowas nicht gut, erwähnte ich das bereits?

vielleicht mach ich noch ein mp3 von den fragmenten, das würde ich dann aber ins blog lese blog reintun.

*

überhaupt hab ich in der letzten zeit, insbesondere heute und gestern und in der letzten zeit einen ganzen haufen krams im internet abgeladen, ich mach hier mal einen kurzen überblick auf:

die filme die ich immer mit meiner kleinen digitalkamera erstelle sind wirklich grosse kunst. und grosse kunst findet man nur im netz, wo auch sonst? jedenfalls & aus ermangelung an alternativen gibt es jetzt meine seite mit filmen. so. bitteschön, & es wird niemand gezwungen sich das anzuschauen, dass mir keine klagen kommen!

*

mit der kantele spiele ich manchmal musik. das ist einfach, weil da gibt es nur sieben töne die immer zusammenpassen. dort oben in der rechten ecke kann man das mal ausprobieren wie das so annähernd klingt.

mit meinem berühmten avantgarde-elekto-musik-projekt ‚the nylon standard‘ hab ich nun ein lied eingespielt was wo heisst big elephant drinks. es ist sehr lang (zehn minuten) sehr dick (9mb) und sehr behäbig, der titel ist also sehr passend. ich weiss nicht ob der direkte link da oben funktioniert, weil das liegt bei lycos, man kennt das. für alle fälle gibt es hier eine extra-seite auf der es auch ein kleines reinhör-schnippselchen gibt, falls sie nicht die katze im sack und so. die seite ist auch gra sehr schön gestaltet.

*

aber nicht nur hier wird das internetz zugeschüttet, darmhern, es gibt ein neues fotoblog welches sich mit dem herzerfrischenden thema des verfalls beschäftigt. lardies & gendarmen, synchron. präsentiert ihnen -live aus der gartenzwergfabrik- : rost. es wird noch ein bißchen geschraubt und gelötet, aber bald ruckelt der alte motor wieder und macht ordentlich dampf, da ist sich das komitée sicher.

so, und dann gibts hier noch fotos von ‚the gates‘. der herr olbertz war auch dort, aber da hab ich jetzt grad den link nicht mehr zur hand.

*

das ganze ausmaß: die dinge. da mach ich jetzt weiter. bisher vorhanden:

bürste | feuerzeug | gabel | geld | glühlampe | klebstoff | löffel | manschettenknöpfe | rasierklinge | schere | schwert | seife | sense | teedose | vaseline | wäscheklammer

*

das deutsche wort „sense“ und das englishe wort „sense“ meinen nur oberflächlich verschiedenes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.