in eine merkwürdige sache bin ich da hineingeraten…

in eine merkwürdige sache bin ich da hineingeraten vorhin beim baden. denn während ich mich noch wunderte wie anders das kleine radio doch klingt nur weil es jetzt unter dem waschbecken steht hatte ich mich schon in dem hörspiel verfanngen, milarepa. habe gemerkt das das radio und die töne näher an mich herankommen als der fernseher. das radio findet im raum statt, während das fernsehen nur eine kleine schwarze kiste mit einer bunten lampenscheibe ist. dadrin ist das eingesperrt, die ganzen bilder. der ton ist hier nebensache, wegen der ganzen bilder.

das radio also, und wie anders es noch klingt wenn man die ohren mit wasser füllt. gedanken daran das sich das jetzt mischt das wasser was gerade bei der wohnung über meiner abläuft und mein badewasser. welch eine vorstellung. der nachrichtensprecher auch, welche schule der meditation der besucht hat damit er diese ganzen schrecklichenn sachen so aus der distance vorlesen kann.

die töne, die windows abspielt wenn man es ausmacht, gerade eben über mir. ich gehe jetzt auch ins bett, und schau noch ein wenig die bunte scheibe an. gute nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.