Haiku in der Zwischenablage

Ich hatte ein paar Zeilen geschrieben, die an eine andere Stelle kopiert werden sollten, bin dann aber einen Tee kochen gegangen und (irgendwie) spontan zum Einkauf — den ganzen Weg über musste ich dann an das Haiku in der Zwischenablage denken. Wie es an keinem wirklichen Ort ist, wie es sich zwischen den Dingen ereignet.

Abends stehe ich im Schlafanzug auf dem Balkon und hänge die Wäsche auf, gieße die Blumen. Die kühle Abendluft.

Sternenstaub, welch schwacher Trost.

One thought on “Haiku in der Zwischenablage

  1. Ana says:

    Sternenstaub ist ein wirklich schönes Wort und vielleicht ist der Sternenstaub doch ein starker Trost. Wenn die katholischen Priester bei der Beerdigung sprechen „… Asche zu Asche, Staub zu Staub“ versprechen sie damit dem Toten eigentlich die Auferstehung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.