der kioskmann

an der ecke königsworther kennt mich immer noch, nach all der zeit die ich dort nicht mehr wohne. wird es immer so sein nachts im dunkeln unterwegs, an strassenecken gestrandet oder bushaltestellen. die waschmaschine (jetzt gerade macht sie) verbreitet dieses zuhause-gefühl, allein durch die geräusche. stumm läuft das verkaufsfernsehen, von innen beleuchtete steine. der dreck macht jetzt die fliese sauber. schnell mal „pleonasmus“ googlen. ich habe eine mütze auf. sitze am schreibtisch. nachher gleich noch oster-e-mail nach england.  [später]: eine kiwi geschält mit dem kartoffelschäler. es schneit wiederum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.