Die Menschen dort beim Freesound-Project mögen die…

Die Menschen dort beim Freesound-Project mögen diese Uhr gerne schlagen hören, und jedesmal, wenn ein neuer Kommentar dort geschrieben wird, denke ich an die liebe Großmutter. Wie auch immer wenn ich mit dem Bus am „Grünen Hagen“ vorbei fahre, dort bleiben uns dann nur wenige Sekunden. Jetzt habe ich den Regulator gerade wieder einmal aufgezogen, nach langer Zeit, fast zwei Jahre sind es nun, im April, und beschlossen, zu Ostern und zu Weihnachten, zum Geburts- und Todestag wird der Big Ben nun wieder zu hören sein, bei mir Zuhause,

und eben als ich, Late Night Shopping, noch einmal beim Kiosk war, und draußen vor der Tür stand er und schnorrte mich an um eine Zigarette, und dann kam ich heraus und schenkte ihm ’nen Beutel Tabak und Blättchen und für ein Feuerzeug ging ich dann nochmal rein in den Laden, da hatte der arme Tropf Tränen in den Augen, nur für ein wenig Tabak zum rauchen in der verregneten Nacht. Einen guten Rat wusste ich dann auch nicht, er bedankte sich mehrmals und sagte „man sieht sich immer zwei mal im Leben“ und ich sagte „Um ehrlich zu sein: besser nicht“.

One thought on “Die Menschen dort beim Freesound-Project mögen die…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.