Die Synchronstimme #81

das worauf es mir ankam (der gitarre spielt auf dem balkon unter meinem) ist wie so oft fast nur zu erahnen. das wesentliche. anstattdessen die autos (immer die autos), die vier aus der einen kneipe an der ecke (sie tragen t-shirts dieser lokalität) der eine, (der mit dem einen bein), lacht sehr laut, sie grüßen die bedienung aus der anderen kneipe die gerade den schirm der aussenbewirtschaftung herunterkurbelt. ein fahrraddynamo. und dann hinter diesem ganzen rauschen ein wenig die gitarre.

(auch die grillen: kaum zu hören).

(bitte beachten sie auch strassengeräusche (früher am abend) – autos fahren vorbei, ein bus oder zwei, in der kneipe gibt es fußball oder einer wird 30, schöner dopplereffekt mit „tainted love“, die mauersegler.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.