Auf dem Weg zur Fabrik Heute einen Umweg über die …

Auf dem Weg zur Fabrik Heute einen Umweg über die Kaffeerösterei gemacht um eine Telephonierkarte zu kaufen. Dahin (auf dem Weg) an meiner alten Arbeitsstelle, der Verbraucherdurchleuchtung vorbeigekommen. Eine Kollegin sprach mich… (das Klemmbrett gleichsam als Schutz vor die Brust gepresst mit verschränkten Armen, den Oberkörper dabei (sich der angesprochenen Person zuwendend) nach vorne gebeugt (typische Marktforscherhaltung)) …an (erkannte mich dann) ob ich nicht Lust hätte Test. Ich Nein keine Zeit Mittagspause vielleicht. Was machst Du jetzt Internet. Was ist das für ein Test. Sie Laptoptest so Wodka und Mischgetränke Fernsehspot beurteilen (das ist doch was für Dich) und ich denke mir so wie ist das denn bitteschön zu verstehen jetzt?

Beim Tabak-Dealer unten am Kröpcke. Die kranke Frau – sie zittert am Leib und kann nicht richtig reden – die sechs Packungen HB einkauft. Kaugummis(!) gekauft und mich über einen dreisten Vordrängler geärgert. Schnittiger Staubsaugervertretertyp. Draußen komme ich in seine Nähe und sage (bevor er die Rolltreppe nach Oben nimmt, ich bleibe Unten) so daß nur er es hören kann Arschloch.

Die Alternativen (Gebimmel am Ohr + Gruftierock Sie / Ziegenbart Er / grimmiger Blick beide) die mich verachtend ansehen in der U-Bahn (ich bin ein Spießer Heute in ihren Augen) und ich denke mir nur macht Ihr mal. Ihr habt ja keine Ahnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.