Gestern in der Nacht (nach der

Sendung) zu Fuß Nachhause gelaufen durch die harsche kalte Luft. Am Fluß entlang ein Stück, die Sterne und der eine Schornstein des Heizkraftwerkes der noch in Betrieb ist (die drei warmen Brüder). Der Weiße helle gefilterte Rauch (deshalb ist er dicker als die andern beiden) der in die tiefdunkelblaue Sternennacht weht. Ich hatte meine Mütze neulich beim K. vergessen und band mir also den Schal um die Ohren nach einer Weile. Die Strecke dauert ca. eine halbe Stunden und ich spürte wie die Kälte langsam in die Knochen geht. Gut.

One thought on “Gestern in der Nacht (nach der

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.