es geschehen noch zeichen und wunder.

+++

ich finde es ein wenig gruselig, dass es hier nach geschmolzenem wachs riecht. wo doch garkeine kerze an ist.

+++

heute kamen meine eltern vorbei und wollten von sich aus über den verpfuschten ersten feiertag reden. was selbstverständlich einen kulturwissenschaftlichen diskurs mit sich brachte. 2000 jahre abendland kann man nicht einfach so wegdiskutieren, so ist das nun mal.

+++

überhaupt die drogen, die werden uns noch einiges an blutvergießen einbringen.

+++

hier bei der playlsit der letzten sendung vom pop art radio

+++

diese merkwürdigen laute, die die schatten in der schwarzen kiste hervorwürgen wenn man sie mit dem daumen kitzelt. „etschn“ „niro“ „spa“ „krcch“ „bumnm“ „chrrrk“

+++

beim simulieren des zappens plötzlich auf meinen alten sandkastenfreund gestossen in den RTL2-news, gerade vorgestern erst wieder gesehen (ihn, nicht die RTL2-news). das bringt mich jetzt aus dem konzept.

+++

es geschehen noch zeichen und wunder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.